[http://www.wetzlar.de/]
[./home.html]
[./kontakte.html]
[./links.html]
[./impress.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
25 Jahre Patenschaft Naunheim/Maifeld und Naunheim/Wetzlar

"Ich freue mich sehr, dass sie liebe Gäste aus der Vordereifel sich auf den Weg gemacht haben mit uns ein wenig zu feiern und neue Kontakte zu schließen", so begrüßte Ortsvorsteher Manfred Wagner bei einem Empfang am 03.11.07 in den Räumen der Kulturhalle unsere Delegation. Der Anlass war das 25-jährige Partnerschaftsjubiläum zwischen beiden Kommunen. Dazu waren vom dortigen Ortsbeirat, von am örtlichen Gemeinschaftsleben beteiligten Vereine und Institutionen Abordnungen eingeladen worden. 

Zwar vermöge man in unserer heutigen technisierten Welt mittels moderner Kommunikationsmittel schnell und umfänglich an Informationen herankommen, doch ersetzten diese keineswegs die persönliche Begegnung und das Gespräch. Trotzdem habe man die Treffen in den vielen Jahren nicht übertrieben. Es habe nie ein Zwang bestanden, der schon manche Partnerschaft zum Erliegen gebracht habe. Die wechselseitigen Besuche hätten immer wieder zu interessanten Erlebnissen geführt. Eingangs hatte der Ortsvorsteher noch einmal die Historie der Kontakte Revue passieren lassen: Vorreiter seien der Männergesangsverein "Lahngruß" und die Burschenschaft "Einigkeit" gewesen. Als Datum der "offiziellen" Partnerschaft gelte aber der 17. Juli 1982 als erstmals eine Delegation der Maifeld-Naunheimer an der Lahn zu Besuch war. Ortsbürgermeister war damals Karl Adams, ein eifriger Förderer der Partnerschaft.
Ortsbürgermeister Christian Sommer, nach Karl Adams und Horst-Leo Arenz der dritte Bürgermeister der Ortsgemeinde in den letzten 25 Jahren fasste sich kurz: Weil der Ortsvorsteher alles wesentliche der letzten Jahrzehnte erwähnt habe, könne er nur noch Danke sagen für den überaus herzlichen Empfang und die schöne Feier. Er hoffe, dass die Partnerschaft zwischen der Ortsgemeinde und dem knapp 4000 Einwohner zählenden anderen Naunheim auch weiterhin in guter Atmosphäre gepflegt werden könne. Als Gastgeschenk hatte er das Wappen seines Ortes auf Schiefer mitgebracht.
Auch kommunale Partnerschaften innerhalb Deutschlands hätten aus unterschiedlichen Gründen ihre Berechtigung und ihren Sinn, betonte der Wetzlarer Partnerschaftsdezernent Karl-Heinz Kräuter. Auch die Stadt habe mit Ilmenau in Thüringen und Neukölln in Berlin solche-. Das besondere der Partnerschaft der beiden einzigen Naunheims in Deutschland sei, dass das hiesige bisher ohne städtische und finanzielle Unterstützung ausgekommen sei. Den Gästen überreichte er ein Luftbild von Wetzlar, auf dem auch Naunheim zu sehen ist.
(Bild2)
Das Rahmenprogramm des Jubiläums war zunächst mit einem Rundgang durch den Ort eingeleitet worden. Dabei informierte der Ortsvorsteher uns welche Fortschritte in der Infrastruktur des Stadtteils in den letzten 25 Jahren erreicht wurden. Den Ablauf der Feierlichkeiten umrahmten der Männergesangsverein "Lahngruß" und der Frauenchor "Cantemus" mit passenden Chorsätzen.

Sie sind hier: Bilder 25 Jahre Partnerschaft Naunheim - Naunheim
Naunheim / Wetzlar.  Über Stadtporträt/Stadtteile gelagen Sie zu den Informationen von Naunheim.